Preisvergabe STRABAG Artaward International 2020 (v.l.n.r.): Tanja Skorepa (STRABAG Kunstforum), Dr. Thomas Birtel (CEO STRABAG SE), Florina Leinß, Minh Dung Vu, Shuvo Rafiqul, Birke Gorm, Sophie Gogl, Foto: Eva Kelety
Preisvergabe STRABAG Artaward International 2020 (v.l.n.r.): Tanja Skorepa (STRABAG Kunstforum), Dr. Thomas Birtel (CEO STRABAG SE), Florina Leinß, Minh Dung Vu, Shuvo Rafiqul, Birke Gorm, Sophie Gogl, Foto: Eva Kelety

STRABAG ARTAWARD INTERNATIONAL 2020

Preisvergabe

Das STRABAG Kunstforum freut sich, den Preisträger des STRABAG Artaward Internatioal 2020 bekannt zu geben:

SHUVO RAFIQUL

Anerkennungspreise erhielten:

SOPHIE GOGL
BIRKE GORM
FLORINA LEINß
MINH DUNG VU

Ausstellung der prämierten Werke: 11.9.–2.10.2020

STRABAG Artlounge im STRABAG Haus
Donau-City-Str. 9
1220 Wien

Shuvo Rafiqul, Helicopter Landing, 2020, Mischtechnik auf Karton, 118,8 x 168 cm, Foto: Shuvo Rafiqul, Courtesy Galerie Krinzinger

Shuvo Rafiqul

Vorschau

Helicopter Landing

Das STRABAG Kunstforum freut sich, die Ausstellung des Preisträgers des STRABAG Artaward International 2020 Shuvo Rafiqul präsentieren zu dürfen.

Artlounge im STRABAG Haus
Donau-City-Straße 9, 1220 Wien

Ausstellungsdauer: 9.10.– 6.11.2020

www.shuvorafiqul.com/

Das STRABAG Kunstforum verzichtet derzeit auf Eröffnungsevents.

Der Besuch der Ausstellung ist mit Voranmeldung unter Einhaltung der Sicherheitsmaßnahmen zur COVID-19 Prävention (Mund-Nasen-Schutz, Mindestabstand) möglich.

STRABAG Artaward International

DAS VIDEO


Erstmals gibt es nun Einblicke in den Ablauf des STRABAG Artaward International auf Video:

Eine spannende und intensive Jurysitzung in der STRABAG Artlounge im April 2019 spwie im Juni die feierliche Verleihung des Hauptpreises an AMOAKO BOAFO und der vier Anerkennungspreise an JOHANNES DANIEL, SOLI KIANI, MARIA LEGAT und MARKUS SAILE.

halb erinnert, halb vorhergesehen

Das Buch zur Sammlung

10 Jahre STRABAG Kunstforum in Wien,
20 Jahre STRABAG Artaward und
über drei Jahrzehnte STRABAG Artcollection!

Erfahren Sie mehr über die Publikation hier!

Gangansicht im STRABAG Haus in Wien mit einem Werk von Gunter Damisch, Foto: Farid Sabha

STRABAG Artcollection

Die Kunstsammlung der STRABAG SE

Der Kontakt mit Kunst ist eine Möglichkeit für ein Unternehmen, für seine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter eine spezielle Atmosphäre in den Konzerngebäuden zu schaffen und letztendlich Kreativität und Produktivität zu steigern. Jedes Mal, wenn sich der Blick vom Bildschirm löst und auf ein zeitgenössisches Kunstwerk fällt, kann man in eine andere Welt blicken, sich neuen Sichtweisen öffnen und seinen Horizont erweitern. Wir sind stolz darauf, vielen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern dieses Erlebnis tagtäglich an über 60 Konzernstandorten europaweit ermöglichen zu können.

Thomas Birtel, Vorstandsvorsitzender STRABAG SE

GIRONCOLI-KRISTALL

KOSTENLOSER HEARONYMUS-AUDIOGUIDE

Tauchen Sie ein in die monumentale Skulpturenwelt Bruno Gironcolis im Gironcoli-Kristall im STRABAG Haus und erfahren Sie mehr über die Skulpturen und weitere Werke des Künstlers in der STRABAG Artcollection!

EINFACH GRATIS DIE HEARONYMUS-APP DOWNLOADEN UND NACH "GIRONCOLI" SUCHEN!

Gironcoli-Kristall
Zugang über den Haupteingang im STRABAG Haus
Donau-City-Strasse 9
1220 Wien

Öffnungszeiten: Mo-Do: 9 - 17 Uhr, Fr: 9 - 12 Uhr 
Ohne Voranmeldung zugänglich
Eintritt frei!

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

STRABAG Artlounge: Ausstellungsansicht Julia Steiner, Days and Spaces, 2017, Foto: Rudi Froese Photography

STRABAG Artlounge

Im Dachgeschoss des STRABAG Haus in Wien

Besuchen Sie unseren einzigartigen Ausstellungsraum im Dachgeschoß der Wiener Konzernzentrale und genießen Sie neben internationaler zeitgenössischer Kunst einen traumhaften Ausblick über die Stadt.

STRABAG Artlounge im Dachgeschoß des STRABAG Haus:
Zugang über den Haupteingang
Donau-City-Straße 9
1220 Wien

Öffnungszeiten:
Mo-Do: 9 - 17 Uhr, Fr: 9 - 12 Uhr
Eintritt frei!

 

STRABAG Artstudio, Foto: Rudi Froese Photography

STRABAG Artstudio

Artists-in-Residence

Das Artists-in-Residence-Programm des STRABAG Kunstforum für alle Künstlerinnen und Künstlern der STRABAG Artcolllection sowie ehemalige und aktuelle Preisträgerinnen und Preisträgern des STRABAG Artaward.

Erfahren Sie hier, welche Künstlerinnen und Künstler bereits zu Gast waren.

Detail einer Skulptur von Bruno Gironcoli auf der Plaza vor dem STRABAG Haus in Wien, Foto: Farid Sabha

GIRONCOLI-KRISTALL

Kunst- und Eventlocation

Die STRABAG Kunst-und Eventlocation zeigt die erste museale Dauerpräsentation von neun monumentale Polyesterskulpturen, Dauerleihgaben des internationalen bekannten Bildhauers Bruno Gironcoli.

Ich dachte, eine Verbindung zwischen wirtschaftlichem Geschehen und künstlerischen Ausdrucksarten sei möglich. Das Ergebnis liegt hier vor. Sehen Sie selbst.
Bruno Gironcoli

Artaward

Home Teaser Artaward

Der STRABAG Artaward International dient der Förderung junger Künstlerinnen und Künstler aus den Bereichen Malerei und Zeichnung und wird im Jahr 2020 bereits zum 25. Mal verliehen.

Anmeldung: 13.01. - 30.01.2020


» mehr

Ausstellungen

Strabag Kunstforum Home Teaserbox Ausstellungen

Die STRABAG Artlounge als zweigeschoßiger Ausstellungsraum im Dachgeschoß der Wiener Konzernzentrale ist Kommunikationsplattform für Besucherinnen aus Kunst und Wirtschaft sowie für alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der STRABAG.


» mehr

Artcollection

Strabag Kunstforum Home Teaserbox Artcollection

Die aus zeitgenössischer Malerei und Grafik bestehende STRABAG Artcollection ist mit rund 3.000 Werken von etwa 300 nationalen und internationalen Künstlerinnen und Künstlern eine der größten, privaten Kunstsammlungen Österreichs.


» mehr

Diese Website verwendet Cookies für Analysen. Indem Sie unsere Website nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie mit dieser Verwendung einverstanden sind. Weitere Informationen

Eine einmal erklärte Zustimmung zur Speicherung der Cookies kann von Ihnen jederzeit durch Löschung der Cookies widerrufen werden. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.