Vorschau

Marcin Jasik, untitled, 2022, acrylic, marker on canvas, two artworks à 190 x 140 cm, © Marcin Jasik

Marcin Jasik
everything is ahead of us, nothing is ahead of us

Vernissage: 16/02/2023 Ausstellungsdauer: 17/02/2023 - 17/03/2023

Das STRABAG Kunstforum freut sich zur Ausstellung everything is ahead of us, nothing is ahead of us von MARCIN JASIK herzlich einzuladen.

VERNISSAGE
Donnerstag, 16.02.2023, 18–21 Uhr

BEGRÜSSUNG
18:30 Uhr
Marianne Jakl, Konzernkommunikation STRABAG SE
Monika Szmigiel-Turlej, Direktorin Polnisches Institut Wien

ZUR AUSSTELLUNG
Andreas Hoffer, Kurator Kunsthalle Krems

Marcin Jasik, geboren 1990 in Warschau, war 2022 Finalist beim STRABAG Artaward International in Wien. In seiner Ausstellung everything is ahead of us, nothing is ahead of us in der STRABAG Artlounge zeigt er aktuelle ungegenständliche Malerei. Seine Arbeiten entstehen aus einer konsequenten Auseinandersetzung mit der Geschichte der abstrakten Malerei, ebenso sind sie Resultat der eigenen malerischen Erfahrungen. Zum Beispiel tauchen in einigen Werken Zitate auf, so erinnern manche der Formprägungen und verwendeten Materialien an die archaischen Bildkompositionen von Antoni Tàpies. Sie verweisen auf das Eingebundensein des zeitgenössischen Künstlers in die Geschichte der Malerei, auf seine Vorlieben und auf ähnliche Fragestellungen. Die fast spartanisch gesetzten formalen Strukturen der Bilder von Marcin Jasik sind poetische Systeme, die durch Formbildungen wie Linien oder Farbflächen malerische Räume entstehen lassen. Jasik erschafft so Bildkonstrukte aus ruhigen Proportionen und Gewichtungen von Formen und Flächen mit äußerst sensibel gesetzten Farbakzenten. Alles in dieser Malerei scheint flüchtig und ist doch wohlüberlegt. Andreas Hoffer

Ausstellungsdauer: 17.02.–17.03.2023

ANMELDUNG
kunstforum@strabag.com
+43 1 22422 1848

www.marcinjasik.com