AKTUELL

Markus Saile, ohne Titel, 2019, Öl auf Holz, 33 x 39 x cm (Detail), Courtesy the Artist und Galerie Markus Lüttgen, Düsseldorf

Markus Saile
Magnetic Fields

Vernissage: Ausstellungsdauer: -

Aufgrund der aktuellen Situation und der von der Österreichischen Bundesregierung gesetzten Maßnahmen ist der Ausstellungsbetrieb in der STRABAG Artlounge im STRABAG Haus bis auf Weiteres eingestellt.

Die Ausstellung MAGNETIC FIELDS von Markus Saile ist daher auf unbestimmte Zeit verschoben.

Markus Saile arbeitet mit Rhythmen und Beziehungen, die im Bildfeld, zwischen den Arbeiten auf der Wand sowie im Verhältnis zur räumlich-architektonischen Situation entstehen. Über die Einzelbilder hinaus, in denen sich lasierende Farbflächen und gesetzte Gesten überlagern, spielt daher ihre installative Hängung eine wichtige Rolle.
Der Ausstellungstitel Magnetic Fields bezieht sich auf die An- und Abstoßungskräfte, die auf diese Weise entstehen. Für einen Teil der Arbeiten benutzt Saile mit Magnetfolie ein neues und für die malerische Praxis ungewohntes Material, das industriell hergestellt ist und durch seine Beschichtung bereits eine Art weiße Grundierung besitzt, auf die die Farbe direkt aufgetragen werden kann. Aufgrund seines magnetischen Anziehungspotentials und seiner Biegsamkeit kann es eine direkte Beziehung mit den Metallelementen der Architektur eingehen, wie etwa Säulen oder Fensterrahmungen. Durch die Einbeziehung dieser kuratorischen „Nichtorte“ werden die spezifischen Gegebenheiten der Architektur sichtbar gemacht. Auf diese Weise inszeniert Saile eine Blicksituation, die das Ausstellungsgefüge über die großen Fensterflächen mit dem Außenraum der Stadt Wien verbindet.

Markus Saile im Video

www.markussaile.de


Diese Website verwendet Cookies für Analysen. Indem Sie unsere Website nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie mit dieser Verwendung einverstanden sind. Weitere Informationen

Eine einmal erklärte Zustimmung zur Speicherung der Cookies kann von Ihnen jederzeit durch Löschung der Cookies widerrufen werden. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.