STRABAG Artaward International 2021

Preisträger*innen des STRABAG Artaward International 2021 (v.l.n.r.): Marcin Zawicki, Natália Šimonová, Anouk Lamm Anouk, Robert Gabris, Samuel Paučo, Foto: Eva Kelety

zur Übersicht

STRABAG Artaward International 2021
Preisvergabe und Ausstellungseröffnung

Das STRABAG Kunstforum freut sich, die Preisträgerin des STRABAG Artaward International 2021 bekannt zu geben:

Anouk Lamm Anouk

Anerkennungspreise erhielten:

Robert Gabris
Samuel Paučo
Natália Šimonová
Marcin Zawicki

Die Vergabe des ersten Preises und der vier Anerkennungen erfolgte am 17.06.2021 durch Dr. Thomas Birtel, Vorstandsvorsitzender STRABAG SE sowie durch Tanja Skorepa und Julia Schuster (STRABAG Kunstforum) in der STRABAG Artlounge im STRABAG Haus in Wien.

Der STRABAG Artaward International wird als Förderpreis für junge Kunst in den Bereichen Malerei und Zeichnung vergeben. Von 2021-2023 ist der Preis für Künstlerinnen und Künstler in Polen, Slowakei, Tschechien, Ungarn und Österreich ausgeschrieben.
Zu Jahresbeginn bewarben sich 835 Künstlerinnen und Künstler, 61 Positionen setzten sich in der Online-Vorjury durch. Im April fand vor den Originalwerken die Jurysitzung der internationalen Fachjury statt. In der Ausstellung werden die Arbeiten der fünf Preisträgerinnen und Preisträger präsentiert.

Ausstellung der prämierten Werke: 18.06. –13.08.2021

STRABAG Artlounge im STRABAG Haus
Donau-City-Str. 9
1220 Wien

Der Ausstellungsbesuch ist mit Voranmeldung (spätestens am Vortag) unter kunstforum@strabag.com und unter Einhaltung der gesetzlich geltenden Corona-Regelung (Mund-Nasen-Schutz) möglich.

Der Live-Stream der Preisverleihung ist am STRABAG Kunstforum YouTube-Kanal nachzusehen.

Ausstellungsvideo

Katalog STRABAG Artaward International 2021