Jochen Höller

ARISTS
georgsimmelgeldsprialeII1

to the overview

Jochen Höller, *1977, lebt und arbeitet in Wien. Studium der Bildhauerei an der Kunstuniversität Linz. Seit 2005 setzt sich Jochen Höller intensiv mit dem Material Buch auseinander. Inhalte werden seziert und zu Collagen verarbeitet, wobei das Buch und das Bild sowie deren Form und Inhalt immer miteinander korrelieren! Dr.in Astrid Kury Leiterin der Akademie Graz schreibt dazu: "Die Unruhe der Turbulenz ist die Gegenbewegung zur selbstverstärkenden Dominanz von Strömungen. Gedanken aufzuwirbeln und all die Worte, Zeilen und Bilder, bar jeglicher Ordnung, zu nunmehr formal-analytisch begründeten Narrativen zusammen zu setzen, ist die künstlerische Forschungsfrage von Jochen Höller. Unter Beibehalt des linearen Elements der Textzeile entwickelt er neue Formen, die auf gesellschaftlicher Dynamiken wie Fluchtbewegungen oder wachsende Ungleichheit Bezug nehmen. Mit dem von gewohnten Lesarten unbeirrten Umsortieren textbasierter Information kommt Jochen Höller zu entlarvenden Einsichten in das Grundgerüst der Selbstverständlichkeiten."

www.jochenhoeller.com

This website uses cookies for analysis. By using our website, we assume that you agree to this use. Further information

A once declared consent to the storage of cookies can be revoked by you at any time by deleting the cookies. The revocation of consent does not affect the legality of the processing carried out on the basis of the consent until the revocation.