Rudolf Hradil

Künstlerinnen und Künstler
Strabag Kunstforum Artcollection Hradil Rudolf 01

Der Salzburger Künstler Rudolf Hradil (Salzburg 1925–2007 Wien) studierte an der Akademie der bildenden Künste Wien bei Robin Christian Andersen und Herbert Boeckl und zählt zu den wichtigsten Zeichnern Österreichs. Seine Stadteindrücke und Landschaften sind markant, modern und zeitlos. Skizzenhaft, schnell, mit fragilen schwarzen Linien füllt er das Blatt zu einer Stadtlandschaft. Dabei hatte der Künstler nicht den Anspruch eine exakte Wiedergabe des Gesehenen zu zeichnen, sondern viel eher einen kleinen Ausschnitt seiner Eindrücke hervorzuheben. Manche Details werden ausgespart, während andere, in der Wahrnehmung oft sekundäre, wie etwa elektrische Leitungen oder Straßenschilder, in den Vordergrund rücken. Trotz oftmals verzerrter Perspektive gelingt es den Betrachtern dennoch, die Orte wiederzuerkennen. Es sind unterschiedliche, oft auch ungewöhnliche Blicke auf Wien, Salzburg, Rom oder Venedig, die Hradil aufs Papier brachte.

www.hradil.co.at
Ö Ölhafen, Sali
O Oman, Valentin
Oran, Ahmet
Š Šimonová, Natália
U Unger, Carl
Urteil, Andreas
Alle
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z ALLE