Erwin Wurm

Künstlerinnen und Künstler
Strabag Kunstforum Artcollection Wurm Erwin 03

Erwin Wurm (Bruck/Mur 1954) studierte an der Universität für angewandte Kunst und an der Akademie der bildenden Künste Wien. Der Künstler prägte den Terminus der Performativen Skulptur und beschäftigt sich in seiner Arbeit mit dem Ausloten der Begriffe Plastik und Skulptur. Darüber hinaus kreierte Wurm die „One Minute Sculptures“. Dabei wird der Betrachter angehalten, interaktiv mit den vorgefundenen Skulpturen im Ausstellungsraum zu agieren. Alltagsgegenstände werden in einen anderen Erfahrungskontext gesetzt und mittels Fotografien dokumentiert. Die „Fat“-Skulpturen von Erwin Wurm sind hingegen Statussymbole, beispielsweise Autos, die aufgeblasen und überdimensional dargestellt werden. Im Zuge der Errichtung des STRABAG Gebäudes in Bratislava wurde das Werk „House Attack“ auf dem Dach montiert. Moderne Architektur trifft hierbei auf kleinbürgerliches Bauen. Erwin Wurm stellt das Einfamilienhaus auf den Kopf und inszeniert mit Humor und Ironie seine künstlerischen Ideen. 2017 vertrat Wurm Österreich auf der Biennale von Venedig.

www.erwinwurm.at
Ö Ölhafen, Sali
O Oman, Valentin
Oran, Ahmet
Š Šimonová, Natália
U Unger, Carl
Urteil, Andreas
Alle
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z ALLE