Moussa Kone

Künstlerinnen und Künstler
Strabag Kunstforum Artcollection Kone Moussa 01

2009 erhielt Moussa Kone (Scheibbs/NÖ 1978) einen Anerkennungspreis des STRABAG Artaward International. Kone studierte an der Universität für angewandte Kunst Wien bei Adolf Frohner. Seine präzisen, feinteiligen Tuschezeichnungen faszinieren durch ihre Ornamenthaftigkeit und Symmetrie, die die Komposition zusammenhalten, während die Figuren – Menschen oder Tiere – stets sehr reduziert und gesichtslos dargestellt sind. Der Künstler möchte auf das enge Korsett gesellschaftlicher Konventionen verweisen, das seine Protagonisten einengt. Fünf Blätter aus der 30-teiligen Serie „en pointe“ befinden sich in der STRABAG Artcollection. Darauf balancieren gesichtslose Balletttänzerinnen vor geometrischen Mustern, Kreisen, Dreiecken, schraffierten Wänden und abstrakten Stadtsilhouetten. Die extreme Präzision der Ausführung korrespondiert mit der absoluten Körperbeherrschung der Tänzerinnen.

www.moussakone.com
Ö Ölhafen, Sali
O Oman, Valentin
Oran, Ahmet
Š Šimonová, Natália
U Unger, Carl
Urteil, Andreas
Alle
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z ALLE