anselm glück

Künstlerinnen und Künstler
Strabag Kunstforum Artcollection Glueck Anselm 01

anselm glück (Linz 1950) studierte Sinologie und Völkerkunde und ist seit 1978 als Maler, Schriftsteller und Grafiker in Wien tätig. In seinen Büchern, Bildern, Objekten sowie einzigartigen Performances spiegeln sich Absurdität, Doppeldeutigkeit und existentielle Fragen auf witzig-ironische Weise wider. glücks Werke zeigen das menschliche Universum in einer einzigartigen Bildsprache. Bunte Köpfe, Linien und Figurenfragmente erscheinen spielerisch-schwebend wie in einem Welttheater auf monochromem Bildhintergrund in Schwarz oder Weiß. glück geht nie mit einer bestimmten Absicht an eine Leinwand heran. Er arbeitet intuitiv und spontan, nach und nach kristallisiert sich das eigentliche Bild heraus. Der Künstler konstruiert seine Werke in Schichten und füllt die Leinwand zunächst mit bunten Strichen und Linien; dann erst sucht er nach interessanten Details. Gefundene Figuren, Häuser, Köpfe oder auch abstrakte Fragmente arbeitet der Künstler in Folge heraus, indem er die Zwischenräume mit weißer oder schwarzer Farbe abdeckt. Dabei scheinen herkömmliche Normen aufgehoben zu sein. Häuser schrumpfen und Menschen wachsen, aus groß wird klein und aus klein wird groß. Fantasievolle Gestalten und Gebäude bevölkern die Leinwand. Die Werktitel sollen anregen und die Betrachter*innen auf eine Reise mitnehmen. Der österreichische Ausnahmekünstler anselm glück ist in der STRABAG Artcollection mit zahlreichen Werken auf Leinwand und Papier sowie zwei Ensembles von je 20 bemalten „Glückswürfeln“ vertreten.

Alle
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z ALLE