Masha Sha

Künstlerinnen und Künstler
Strabag Kunstforum Artcollection Sha Masha 04

Die russische Künstlerin Masha Sha (Tschukotka/Sibirien 1982) kommt ursprünglich aus dem Bereich der Videokunst, hat sich aber nach und nach dem Zeichnen verschrieben. Für Masha Sha bietet Zeichnen weitaus mehr Freiheit als das bewegte, konstruierte und kontrollierte Bild, wie es sich in der Videokunst finden lässt. Ihre Zeichnungen sind expressiv und spontan, Sha schafft sowohl abstrakte als auch figurative Arbeiten. Sie interessiert sich für die menschlichen Empfindungen: Leid, Sehnsucht, Macht, Verlangen. Mal schwächer, mal stärker trägt sie ihre Striche impulsiv auf das Papier auf. Es sind Linien, die von einem inneren Drang ausgehen und im Zeichenprozess aus ihr herausbrechen. 2014 nahm Sha am STRABAG Artaward International teil und gewann einen Anerkennungspreis.

www.mashasha.org
O Oman, Valentin
Oran, Ahmet
U Unger, Carl
Urteil, Andreas
Alle
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z ALLE