Walter Nagl

Künstlerinnen und Künstler
Strabag Kunstforum Artcollection Nagl Walter 01

Bei Walter Nagl (Grinzens 1939), Sohn einer Tiroler Bergbauernfamilie, zeigten sich bereits in früher Kindheit künstlerische Neigung und Talent. Nach dem Abschluss der Gewerbeschule in Innsbruck, Abteilung Bildhauerei, und einer Ausbildung an der Münchner Werkstätte für Großskulpturen erhielt er ein Begabtenstipendium des Landes Tirol und konnte damit an der Akademie der bildenden Künste Wien Bildhauerei bei Hans Andre und Malerei bei Herbert Boeckl studieren. Walter Nagls malerisches und plastisches Schaffen ist geprägt durch die Tradition der klassischen Moderne. Die Themen kreisen um den weiblichen Akt, Porträts, Stillleben und Landschaften.

www.walternagl.com
O Oman, Valentin
Oran, Ahmet
U Unger, Carl
Urteil, Andreas
Alle
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z ALLE