Josef Mikl

Künstlerinnen und Künstler
Strabag Kunstforum Artcollection Mikl Josef 01

Josef Mikl (Wien 1929–2008 Wien) studierte an der Akademie der bildenden Künste Wien bei Josef Dobrowsky. Er gilt heute als einer der wichtigsten österreichischen Künstler der Nachkriegszeit. Der Mensch in seiner abstrakten Darstellung ist in Mikls Werk als zentrales, immer wiederkehrendes Thema zu finden. Der Körper, die menschliche Gestalt in ihrer Form und Bewegung wurde von Josef Mikl in expressivem Malduktus auf die Leinwand gesetzt und verfremdet. Zu den wichtigsten Werken des Künstlers gehören die großformatigen Wandbilder für den Redoutensaal in der Wiener Hofburg. Außerdem nahm Mikl zweimal an der documenta in Kassel teil und vertrat Österreich 1968 auf der Biennale in Venedig.

www.josef-mikl.com
Ö Ölhafen, Sali
O Oman, Valentin
Oran, Ahmet
Š Šimonová, Natália
U Unger, Carl
Urteil, Andreas
Alle
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z ALLE