Constantin Luser

Künstlerinnen und Künstler
Fotorechte liegen beim Künstler / der Künstlerin - Images under artist copyright

Constantin Luser (Graz 1976) studierte Industrial Design an der Fachhochschule Graz, Konzeptuelle Kunst an der Akademie der bildenden Künste Wien und Visuelle Medien an der Universität für angewandte Kunst in Wien. In seiner stringenten künstlerischen Praxis bedient er sich – auch in Kombination – unterschiedlichster Medien, er ist Zeichner, Maler und Bildhauer. Die Linie bzw. die Zeichnung im Sinne eines erweiterten Zeichnungsbegriffes bilden dabei jedoch stets die Basis für Lusers Arbeit. Seine raumgreifenden Wandzeichnungen kombiniert er mit hängenden Drahtskulpturen, den sogenannten Raumzeichnungen, die filigran und überbordend zugleich sind und durch ihre Schattenwürfe auf Boden, Decke und Wände der Zeichnung zu einer dritten Dimension verhelfen. Auch Lusers Spiegelzeichnungen rufen durch Licht, Schatten und Reflexionen unterschiedliche Betrachtungsmöglichkeiten hervor. Darüber hinaus setzt sich der Künstler intensiv mit Musik und Klang auseinander: Er entwirft Skulpturen, indem er Musikinstrumente verformt, verfremdet und miteinander kombiniert und entlockt diesen neue Klangerlebnisse. Constantin Luser hat bereits an zahlreichen Ausstellungen im In- und Ausland teilgenommen, unter anderem in Paris, Berlin, Zürich und London. 2020 wurde er mit dem Dagmar Chobot Skulpturenpreis ausgezeichnet.

www.constantinluser.com
Alle
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z ALLE