Hermann Josef Painitz

Künstlerinnen und Künstler
Strabag Kunstforum Artcollection Painitz Hermann Josef 01

Der ausgebildete Gold- und Silberschmied Hermann J. Painitz (Wien 1938), der von 1977 bis 1983 Präsident der Wiener Secession war, tritt in der zeitgenössischen österreichischen Malerei als Einzelgänger auf. Seine Kunst ist geprägt von Methode und Strenge und von fundierten mathematischen und philosophischen Überlegungen. Die Abfolge der gemalten Zahlen oder Schriftzeichen, die Durchmesser der Kreise und der Verlauf der Farbgebung folgen dabei einer strengen Ordnung, die sich der Künstler selbst auferlegt hat. Painitz verfolgt in seiner Malerei nicht das Ziel der Gefälligkeit, vielmehr geht es ihm um bedingungslose Logik und um die Entwicklung von Chiffren und Zeichensystemen.

O Oman, Valentin
Oran, Ahmet
U Unger, Carl
Urteil, Andreas
Alle
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z ALLE