Anouk Lamm Anouk

Künstlerinnen und Künstler
Anouk Lamm Anouk, Grace and Grave are only one Letter apart, 2022, STRABAG Artlounge, Foto: Eva Kelety

Anouk Lamm Anouk (no gender, no age, no origin) studierte an der Akademie der bildenden Künste Wien und an der Universität der Künste Berlin. In ihren farblich reduzierten Malereien arbeitet die Künstlerin meist direkt auf der ungrundierten Leinwand. Zarte, zurückhaltende Motive – unschuldige Lämmer, Pferde und weitere Tierwesen oder runde Formen – greift Anouk wiederkehrend auf. Die Werke entfalten eine sphärisch-spirituelle Grundstimmung und vollziehen eine stete Gratwanderung zwischen Figuration und Abstraktion. Das Themenspektrum der Künstlerin ist vielschichtig, sie beschäftigt sich mit Weiblichkeit, gleichgeschlechtlicher Liebe, Identität und Sichtbarkeit. Frühe Erfahrungen und das Hineinwachsen in einen geschlechtlich falsch konnotierten Körper prägten ein bereits umfangreiches Werk, das den Schmerz offen konfrontiert und in Schönheit und Kraft transformiert. Dabei ergänzt Anouk Lamm Anouk ihre Arbeiten immer wieder auch mit Schrift: Die mantra-artigen, kontemplativen Wörter oder Sätze sind ein Verweis auf den spirituellen Kosmos der Künstlerin. Anouk Lamm Anouk ist Preisträgerin des STRABAG Artaward International 2021.

Alle
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z ALLE