Maria Moser

Künstlerinnen und Künstler
Strabag Kunstforum Artcollection Moser Maria 01

Die Farbe – das reine Pigment – ist prägender Bestandteil auf den teils großformatigen Leinwänden der oberösterreichischen Malerin Maria Moser (Frankenburg 1948). In unterschiedlicher Konsistenz – von durchscheinenden Lasuren bis hin zu pastosen, mit Sand angereicherten Farbschichten – schafft Moser auf groben, ungrundierten Leinwänden malerische Texturen. Schwarz und Rot in sämtlichen Schattierungen kommen dabei in beinahe allen Bildern der Künstlerin vor, während etwa Grüntöne völlig fehlen. Es sind die Farben von Feuer, Rost und Verwitterung, die bei Maria Moser auch eine suggestive Wirkung entfalten.

Ö Ölhafen, Sali
O Oman, Valentin
Oran, Ahmet
Š Šimonová, Natália
U Unger, Carl
Urteil, Andreas
Alle
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z ALLE