Suse Krawagna

Künstlerinnen und Künstler
Strabag Kunstforum Artcollection Krawagna Suse 01

Suse Krawagna (Klagenfurt 1964) studierte bei Arnulf Rainer an der Akademie der bildenden Künste Wien und hat zahlreiche Kunstpreise gewonnen, unter anderem den Bauholding Kunstförderpreis im Jahr 2000, den 3. Preis des Römerquelle Kunstwettbewerbs 1997, den Österreichischen Grafikpreis 1999 oder den Anton-Faistauer-Preis für Malerei 1999. Suse Krawagna arbeitet in groß angelegten Serien, die sie über mehrere Jahre entwickelt. Die Linie ist zentraler Bestandteil nahezu aller ihrer Arbeiten. Krawagna lässt sich durch äußerliche Einflüsse – etwa architektonische Details wie den Verlauf eines Geländers oder die Fluchtlinie eines Dachvorsprunges – inspirieren und übersetzt ihre Wahrnehmung ins Abstrakte. Formen und Farben gehen auf der Leinwand eine sinnliche Verbindung ein, eine reduziert-ästhetische Liaison, die mal schraffiert und expressiv, mal geometrisch strukturiert zum Ausdruck kommt.

www.susekrawagna.at
O Oman, Valentin
Oran, Ahmet
U Unger, Carl
Urteil, Andreas
Alle
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z ALLE