Dániel Bernáth

Künstlerinnen und Künstler
150.9995.098

Dániel Bernáth (Debrecen/HU 1990) studierte an der Ungarischen Akademie der Bildenden Künste Malerei. Sein Hauptinteresse gilt dem Bild selbst, als Objekt und Idee aber auch als historische und abstrakte Formation. Bernáths künstlerische Arbeit ist stark verbunden mit der Auswahl des Materials. So verwendet er unter anderem Sperrholzplatten, um seine Motive aufzutragen. Die Platten werden durch Schälen von Bäumen gefertigt, jede Schicht legt auch die Jahresringe offen, sie sind industriell hergestellt und zeitgleich das Werk der Natur – so entsteht ein spannender Gegensatz. Eben diese Oberfläche hat für den Künstler eine einmalige und einzigartige Ästhetik. Er deckt sie während des Arbeitsprozesses partiell ab oder lässt sie unbehandelt als Teil des Motives. Um so präzise und respektvoll wie nur möglich mit dem Holz umzugehen, entstehen im Vorfeld viele Skizzen und Studien. Dabei will Bernáth kein konkretes Bild zeigen, es geht viel eher um den Dialog zwischen ihm und dem Medium als solches. Dániel Bernáth erhielt 2022 einen Anerkennungspreis des STRABAG Artaward International.

www.bernathdaniel.com
Alle
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z ALLE