Julia Maurer

Künstlerinnen und Künstler

Julia Maurer (Wien 1983) studierte an der Akademie der bildenden Künste Wien bei Walter Obholzer und Erwin Bohatsch. Im Jahr 2008 erhielt sie einen Anerkennungspreis des STRABAG Artaward. Maurers meist kleinformatige, sensible Malereien und Zeichnungen sowie ihre winzigen, verspielt wirkenden Objekte, die sie oft an der Wand als mehrteilige Installationen miteinander kombiniert, haben intimen Charakter. Ihre Arbeiten zeigen die Liebe zum Detail, zur stimmungsvollen Landschaft, zu den Menschen in ihrer Individualität und überraschen neben feinem Humor mit hintergründig ernsten, fast melancholischen Inhalten.

www.juliamaurerblog.wordpress.com
E Eckert, Walter
Eder, Christoph
Eder, Otto
Eisler, Georg
Estermann, Lorenz
F Fercher, Dieter
Fian, Helmut
Fiorenza, Cristina
Fleck, Karl Anton
Fritsch, Marbod
Fröhlich, Fritz
Fronius, Hans
Fruhmann, Johann
Fuchs, Agnes
Fürtler, Clemens
O Oman, Valentin
Oran, Ahmet
R Rainer, Arnulf
Rath, Harald
Rausch, Kevin A.
Regl, Bianca
Riedl, Alois
Ringel, Franz
Rossmann, Rudolfine P.
U Unger, Carl
Urteil, Andreas
Alle
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z ALLE

Diese Website verwendet Cookies für Analysen. Indem Sie unsere Website nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie mit dieser Verwendung einverstanden sind. Weitere Informationen

Eine einmal erklärte Zustimmung zur Speicherung der Cookies kann von Ihnen jederzeit durch Löschung der Cookies widerrufen werden. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.