Markus Prachensky

Künstlerinnen und Künstler
Strabag Kunstforum Artcollection Prachensky Markus 01

Markus Prachensky (Innsbruck 1932–2011 Wien) war Gründungsmitglied der Künstlergruppe „Nächst St. Stephan“ und von 1983 bis 2000 Professor für Malerei an der Akademie der bildenden Künste Wien. Nach figuralen Anfängen wandte sich Prachensky in den 1950er-Jahren der abstrakten Malerei zu und blieb bis zu seinem Tod ein konsequenter Vertreter des Informel. Prachenskys Werk reduziert sich auf das Wesentliche, den Strich und die Farbe. Rot bezeichnete er als die Farbe seines Lebens, expressive Rottöne sind in nahezu jeder seiner Arbeiten auf Papier und Leinwand wiederzufinden. Auf ausgedehnten Reisen, etwa zu archäologischen Stätten in Rom und Etrurien, ließ er sich zu den Motiven seiner Kunst inspirieren. Viele seiner Werke sind geprägt von seinem architektonischen Verständnis und seiner Auseinandersetzung mit der römischen Geschichte und Architektur. Markus Prachenskys Arbeiten befinden sich in namhaften Museen und Sammlungen. In der STRABAG Artcollection ist der Künstler mit zahlreichen Leinwandarbeiten, Zeichnungen und Druckgrafiken vertreten.

www.prachensky.net
Alle
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z ALLE