Friedrich Aduatz

Künstlerinnen und Künstler
Strabag Kunstforum Artcollection Aduatz Friedrich 01

Der Maler und Grafiker Friedrich Aduatz (Pula/HR 1907–1994 Voitsberg) verbrachte seine Kindheit und Jugend in Istrien, bevor er 1920 mit seiner Familie nach Graz und wenig später nach Wien übersiedelte, wo er an der Akademie der bildenden Künste Wien studierte. Nach Studienende zog es ihn ins steirische Voitsberg, wo er bis zu seinem Lebensende blieb. Sowohl die mediterrane Landschaft seiner Heimatstadt Pula als auch seine unmittelbare Umgebung dienten ihm stets als Inspirationsquellen für sein Werk. Während der Kriegsjahre mit einem Ausstellungsverbot belegt, führte er nach Kriegsende seine Auseinandersetzung mit der Abstraktion fort. In seinem Werk lassen sich Einflüsse des Kubismus, Surrealismus und abstrakten Expressionismus wiederfinden. Friedrich Aduatz hinterließ ein umfangreiches Œuvre, das einen beeindruckenden Beitrag zur Österreichischen Moderne darstellt.

Alle
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z ALLE